PHOTOSHOP-TIPP: SCHÄRFEN VON BILDERN

Veröffentlicht auf von Ideenhaus

Tipp zum Thema Bildbearbeitung:
Das Schärfen von Bildern

Habt Ihr ein relativ unscharfes Bild z. B. eine Portraitaufnahme vorliegen und möchtet dieses gerne schärfen, stehen ja die Standardtools wie Scharfzeichnen oder Unscharf maskieren im Photoshop zur Verfügung. Problem ist nur: möchte ich das ganze etwas stärker schärfen, „reißen” mir auch flächige Partien auf – das ganze wirkt dann schnell unnatürlich und „überschärft”.

Daher: NUR die Konturen schärfen. Aber wie? –> Konturen-Maske erstellen, diese aktivieren und dann das Bild schärfen.

Im Genauen:
Kontrastreichsten Kanal (bei Gesichtern das Magenta) aussuchen, diesen als Alpha-Kanal kopieren (heißt dann Magenta Kopie) und dann folgenden Filter darauf anwenden: Filter -> Stilisierungsfilter -> Leuchtende Konturen. Diesen etwas mit dem Gaußschen WZ abmildern.

Nun Kanal aktivieren und z. B. Unscharf Maskieren intensiv auf das Bild anwenden.

Ergebnis: Die Flächen bleiben ungerührt, die Konturen werden geschärft, das Bild wirkt schärfer, aber nicht „aufgerissen”.

Einfach mal ausprobieren!


 

Veröffentlicht in BILDBEARBEITUNG

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post